Die aktuellen Tageskurse und Charts der wichtigsten Börsen-Indizes, Devisen, Kryptowährungen und Ressourcen. Die Kursveränderungen über den Charts der Indizes sind aktuelle Kurse und die Charts zeigen den historischen Verlauf eines Jahres (zu den Aktien-News). Als grüne Linie ist der gleitende Durchschnitt (GD 200 Tage) dargestellt.

Kursanbieter für alle Charts: Lang & Schwarz AG L&S RT

An dieser Stelle werden die aktuellen Kurse der Devisen und Kryptowährungen mit der höchsten Marktkapitalisierung, wie Bitcoin, Ethereum, Ripple oder Litecoin angezeigt. Jede Währung wird anhand eines dynamischen Kurs-Chart dargestellt. So kann der Zeitraum, die FIAT-Währung oder der Markt geändert werden.

Bitcoin (BTC)

Bitcoin ist das bekannteste und älteste Banken unabhängige digitale Zahlungsmittel, das elektronisch geschaffen (mining) wird. Bitcoins werden nicht physisch gedruckt, sie werden von vielen Nutzern weltweit mit Computer Rechenleistung erstellt und in einem digitalen Geldbeutel (Wallet) verwahrt. Satoshi Nakamoto, der Erfinder des Bitcoins, gründete 2009 die erste Kryptowährung Bitcoin aus Misstrauen gegenüber den Banken und dem aktuellen Währungs- bzw. Geldsystem.

Bitcoin Cash (BCH)

Bitcoin Cash ist eine Kryptowährung, die durch die Abspaltung von Bitcoin entstand. Im Rahmen der so bezeichneten Hard Fork kam es am 1. August 2017 zu einer Aufspaltung der bisherigen Währung in die beiden unterschiedlich strukturierten Block-Chains Bitcoin sowie eben Bitcoin Cash. Im Fokus steht hier vor allem eine deutliche Erhöhung der Transaktionsgeschwindigkeit. Das Ziel dahinter: Mittel- bis langfristig soll Bitcoin Cash auf diesem Weg zu einer ernsthaften Konkurrenz zur klassischen Kreditkarte aufsteigen. Zum einen wurde mittels weitreichender und systematischer Änderungen die technische Beschränkung von Bitcoin aufgehoben, um das Transaktionsvolumen deutlich zu steigern. Bitcoin Cash hat zudem einen neuen Algorithmus implementiert, der es nunmehr erlaubt, deutlich schneller Datenblöcke zu minen.

Ethereum (ETH)

Ethereum ist eine neuere Kryptowährung und zählt mit Bitcoin zu den drei am meistbewerteten bzw. mit der höchsten Marktkapitalisierung. Ethereum ist eine dezentralisierte Plattform, die intelligente Verträge ausführt: Im genauen sind das verschiedene Anwendungen, die exakt so ausgeführt werden wie sie programmiert sind, ohne Ausfallzeiten, Zensur, Betrug oder Störungen von Dritten. Ethereum ist im Vergleich zu Bitcoin keine reine Kryptowährung, sondern eine Plattform für bestimmte Anwendungen, die aus Smart Contracts bestehen. Ziel von Ethereum ist die Dezentralisierung von Daten, mit Hilfe der Bitcoin Blockchain-Technologie. Ethereum-Transaktionen können komplette Programme umfassen, die dezentral ausgeführt werden. Im Gegensatz zu Bitcoin als reines digitales Zahlungsmittel, hat Ethereum gerade in der Industrie großen Anklang gefunden.

Litecoin (LTC)

Litecoin ist eine digitale Peer-to-Peer Kryptowährung, die es den Nutzern ermöglicht, weltweit jeder beliebigen Person in Echtzeit und nahezu kostenlos Zahlungen zu senden. Das Litecoin-System ist technisch fast genauso umgesetzt wie das Bitcoin-System. Die Erstellung und Übertragung von Litecoins läuft über ein Open-Source-Verschlüsselungsprotokoll und wird damit nicht zentral gesteuert. Litecoin wurde als alternative Kryptowährung zu Bitcoin entwickelt. Die Blöcke werden in der Litecoin-Blockchain in kürzeren Intervallen erzeugt, was für Nutzer zu deutlich schnelleren Transaktionsbestätigungen führt. Litecoin ist eine reine digitale Währung wie Bitcoin und bringt derzeit keine erweiterten Eigenschaften oder Funktionen wie bspw. Ethereum mit.

Ripple (XRP)

Ripple ist bekannt als der „Banken Bitcoin“. Die Währung Ripple (XRP) kann als sogenannte „Brückenwährung“ im Handel mit anderen Währungen dienen. Hinter Ripple steckt allerdings durchaus mehr, denn mit Hilfe der Blockchain-Technologie sollen internationale Finanztransaktionen vereinfacht und beschleunigt werden.

Neo (NEO)

NEO, vormals Antshares, ist das erste Open-Source Blockchain Projekt aus China, dem Reich der Mitte. Diese chinesische Kryptowährung ähnelt von Zielsetzung und Funktionsweise her der Kryptowährung Ethereum. NEO hat ein neues Multi-Chain-Protokoll sowie ein innovatives Vertragssystem herausgebracht - Stichwort: Smart Economy. Dies ermöglicht z. B. die Überprüfung von Neukunden hinsichtlich persönlicher Daten. Zudem werden fortan auf der eigenen Blockchain die großen Programmiersprachen gezielt unterstützt. Dies dürfte zahlreiche neue Entwickler anlocken. NEO bietet dabei zwar ähnliche Funktionen wie die Kryptowährung Ethereum, allerdings können die smarten Verträge bei NEO mit nahezu allen gängigen Programmiersprachen geschrieben werden.

IOTA (IOT)

IOTA wurde bereits im Jahr 2014 entwickelt und am Markt eingeführt. Im Gegensatz zu den anderen Kryptowährungen wird hier aber ein teilweise komplett anderer Ansatz gewählt. Denn diese Kryptowährung ist als Zahlungsmittel im Rahmen einer Art Maschinen-Wirtschaft konzeptioniert (Internet der Dinge). IOTA verzichtet dabei komplett auf die Blockchain-Technologie. Dabei sollen sich die unterschiedlichsten technischen Gerätschaften quasi gegenseitig per IOTA selbst bezahlen. Grundlage dieser Geschäftsidee bildet die immer weiter voranschreitende digitale Vernetzung. Auch das Internet der Dinge wird immer weiter in den Vordergrund rücken und bald ein eigenes Zahlungssystem erfordern bzw. benötigen.